Diabetes – der Alltag mit der Krankheit

Diabetes hat heutzutage schon den Status einer Volkskrankheit erhalten. Fast jeder kennt persönlich zumindest eine Person, die an der bekannten Stoffwechselkrankheit leidet und ihren Alltag mit dieser meistern muss. Ausgelöst durch externe oder interne Einflüsse auf den Körper bildet die Krankheit eine Belastung im täglichen Leben der Betroffenen. Auch wenn die moderne Medizin bereits schlagfertige Lösungen für eine Diabeteserkrankung entwickelt hat, ist die Krankheit trotzdem noch ein ständiger Begleiter im Leben der Leidenden.

Ein Leben mit Diabetes will gelernt sein.

Zuversicht in allen Lebenslagen

Eine Diabeteserkrankung zeigt sich oft zu allererst durch ihren Einfluss auf das Verhalten am heimischen Herd. Die eigene Ernährung muss oft gewissenhaft angepasst werden, um die Krankheit in Schach zu halten. Eine gesunde Ernährung mit einem Fokus auf Rohkost, Salate, Gemüse und Obst ist hier oft essenziell und kann ein besonders gravierender Umschwung im Leben von Typ-2 Diabetikern sein, welche Ihre Krankheit oft durch schlechte Ernährung und Übergewicht erhielten.

Auch sportliche Aktivitäten liegen für viele Menschen im Mittelpunkt des Lebens. Diabetiker haben hier leider mehr zu beachten, als andere Personen. Durch die Anstrengung kann es gegebenenfalls zu einem (nicht planbaren) Abfall des Blutzuckerspiegels kommen, was ernstzunehmende gesundheitliche Konsequenzen mit sich ziehen kann. Eine vorsorgliche Behandlung mit Insulin und Kohlenhydraten kann dem aber entgegenwirken, so dass Diabetiker ihren Sport nicht aufgeben müssen.

Das Berufsleben kann dagegen relativ problemlos gemeistert werden, erfordert aber erhöhtes Verständnis der Kollegen und der Vorgesetzten. Es sollte vorab kommuniziert werden, ddiabetes-777002_960_720ass eine Erkrankung besteht und dass im Laufe des Arbeitstages möglicherweise Zwischenmahlzeiten notwendig werden oder eine Behandlung mit Insulin sowie Zeiten für eine Blutzuckermessung. Bei der Berufswahl kann es daher auch zu Einschränkungen kommen. Berufe in denen man, etwa durch einen Zwischenfall wie eine Unterzuckerung, die Sicherheit anderer Menschen nicht mehr gewährleisten kann, sollten vermieden werden. Hierzu können Berufe zählen wie Polizist, Pilot oder Lokführer.

Allgemein ist die Erkrankung an Diabetes leider nicht heilbar – das tägliche Leben braucht zum größten Teil aber keine Einschränkungen hinnehmen.

admin

View more posts from this author